Wasser – Kraft

Die Begehung des Dammes vom Kraftwerk Freudenau in Wien an der Donau ist jedes mal beeindruckend. Nun zog es mich (und einige andere Fotografen) am 3. Juni 2013 hin um teils im strömenden Regen die geöffneten Schleusen und die durchströmenden Wassermassen des Jahrhundert Hochwassers zu bestaunen

Fototechnisch das größte Problem war der Regen, vor allem beim Objektivwechsel oder beim Einstellen der Kamera am Stativ – nächstes mal nehme ich mir einen Regenschirm mit.

Generell schoss ich Belichtungsserien, diese waren aber unnötig, da Verlaufsfilter und einige regional Aufhellungen zB des Vordergrundes absolut ausreichend waren

IMG_8571-gl-640

IMG_8618-gl-640

IMG_8628-gl-640

faszinierend das Tosen, die Strudel und riesen Wellen Berge und Täler inmitten der bunkerartigen Beton Konstruktionen, die ‚Felsen‘ in der Brandung; kein Problem waren kurze oder lange Belichtungszeiten, (Erhöhung ISO 200-600), die dermaßen konträre Bilder lieferten – da war das 70-200mm Tele toll.

IMG_8732-gl-640

IMG_8662-gl-640

IMG_8710-gl-640

IMG_8524-gl-640

Abtauchendes U-Boot von der Brücke

IMG_8547-gl-640

Blick Strom abwärts

IMG_8505-gl-640

letzter (schon sehr nasser) Blick zurück

… und dann wanderte ich den überschwemmten Donaukanal zur Mündung und entdeckte eine neue Spezies von Seerosen 🙂

IMG_8986-gl-640

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.